Kaufen bei ProMa Farben Onlineshop

VERKAUF AN PRIVAT UND GEWERBEKUNDEN

WIR HABEN GEÖFFNET FÜR SIE VON: 8:00 Uhr Bis 16:30 Uhr

Bahrenfelder Chausse 80 22761 Hamburg

Über 1.000,00 Maler & Boden Artikel direkt vor Ort

WIR HABEN GEÖFFNET FÜR SIE VON: 8:00 Uhr Bis 16:30 Uhr

DEIn Malermarkt mit onlineshop

Farben - Lacke - Tapeten - Bodenbeläge - Bauchemie

Ihr Warenkorb

Menü

Was suchen Sie?

ZU UNSERER SORTIMENT

Lotus Effekt Farben

Farben kaufen mit Lotus Effect – ProMa Farben und Lacke Online Shop Für jeden Anstrich die perfekte Farbe. Jetzt Wunschfarbe wählen & billig kaufen!

Als Lotus-Effekt (manchmal im Deutschen auch Lotoseffekt) wird die geringe Benetzbarkeit einer Oberfläche bezeichnet, wie sie bei der Lotospflanze Nelumbo beobachtet werden kann. Wasser perlt in Tropfen oder rutscht von den Blättern ab und nimmt dabei auch alle Schmutzpartikel auf der Oberfläche mit. Verantwortlich dafür ist eine komplexe mikro- und nanoskopische Architektur der Oberfläche, die die Haftung von Schmutzpartikeln minimiert.[1]

Auch andere Pflanzen, wie beispielsweise die Große Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus), Schilfrohr (Phragmites australis), Gemüsekohl (Brassica oleracea) oder die Akelei (Aquilegia) zeigen, genauso wie manche Tiere (viele Insektenflügel), diesen Effekt, der in der Natur auf biologische Oberflächen beschränkt ist und in der Evolution vor etwa 500 Millionen Jahren mit der Eroberung des Lebensraumes Land entstand.[2]

Die Selbstreinigungsfähigkeit wasserabweisender mikro-nanostrukturierter Oberflächen wurde in den 1970er-Jahren von Wilhelm Barthlott entdeckt und er schuf dafür 1992 den Namen Lotus-Effekt. Das Prinzip wurde seit Mitte der 1990er-Jahre in bionische Produkte übertragen[3] und ist für Handelsprodukte als Markennamen Lotus-Effekt® geschützt.[4] Aus dem Lotus-Effekt wurde der Salvinia-Effekt entwickelt, der bei der Reibungsreduktion von Schiffen und der Ölentsorgung eingesetzt wird.

Quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Lotoseffekt

Zeigt alle 3 Ergebnisse